Freiwillige Feuerwehr Mainz-Stadt

Ausbildung bei der FF Mainz-Stadt

Um bei der Feuerwehr im Einsatzdienst tätig zu sein, bzw. weiterführende Aufgaben übernehmen zu können, müssen verschiedene Lehrgänge besucht werden. Diese Lehrgänge werden entweder von der Feuerwehr Mainz (von Kreisausbildern und Angehörigen der Berufsfeuerwehr Mainz) oder an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in Koblenz abgehalten. Am Ende der Lehrgänge wird in der Regel das Erlernte in einer theoretischen und einer praktischen Prüfung abgefragt.

Folgende Lehrgänge können von Mitgliedern der FF Mainz-Stadt besucht werden:

Selbstverständlich endet mit erfolgreichem Bestehen eines Lehrgangs die Aus-Weiterbildung eines Feuerwehranghörigen nicht.
So müssen von jeder Feuerwehrfrau und ~Mann mindestens 40 Übungsstunden im Jahr geleistet werden um bei Einsätzen jeder Art richtig helfen zu können.

Aus diesem Grund bietet die FF Mainz-Stadt jährlich einen Ausbildungsplan mit weit über 20 Terminen und ca. 80 Ausbildungsstunden an. Bei diesen Übungen werden sowohl praktische als auch theoretische Grundlagen gelegt, vertieft und geübt.

Zusätzlich zur Ausbildung am eigenen Standort können fachübergreifende Fortbildungen und Seminare wie z.B. Ausbildungen in Brandcontainern, Motorkettensägenunterweisungen, Fortbildungen für Gruppenführer etc. besucht werden.